Bestellungen in unserem Shop sind nur für registrierte Kunden möglich.

5G / LTE Small Cell Lösung

Small Cell Lösung

Benötigen Sie eine kostengünstige, einfach zu implementierende Mobilfunklösung für Ihre Kunden oder Ihr eigenes Unternehmen?


Mobilfunk für lokale Anwendungen


Durch die Vergabe der Mobilfunkfrequenzen im Bereich 3.700 – 3.800 MHz ist es nun möglich, private Mobilfunknetze für eigene Anwendungen aufzubauen und zu betreiben.


Die Übertragungsfrequenz für private Mobilfunknetze liegen jedoch mit ihren 3.700 MHz gut ein Drittel höher als die bisher in den Städten genutzten Übertragungsfrequenzen für LTE. Je höher jedoch eine Übertragungsfrequenz ist, desto schlechter ist sie in der Lage, Hindernisse zu durchdringen. Auch die moderne Bauweise mit hohen Wärmedämmungen und bedampften Scheiben generieren eine erhebliche zusätzliche Dämpfung des Mobilfunksignals innerhalb des Gebäudes. Studien zufolge werden die durch Mobilfunkgeräte generierten Datenmengen und die dazu erforderlichen Bandbreiten um ein Vielfaches steigen. Damit ist eine Versorgung der Gebäude von außen kaum noch möglich.


Optionen für die Inhouseversorgung mit Mobilfunk

 

Dieser Umstand führt dazu, dass eine Inhouseversorgung mit Mobilfunk in Zukunft unerlässlich ist. Corning Services hat mit dem SpiderCloud E-RAN (Enterprise Radio Access Network) ein System im Portfolio, mit dem eine Mobilfunk-Inhouseversorgung über LTE auf einer vorhandenen LAN oder WAN Infrastruktur zur Verfügung gestellt werden kann. Auch das Einbeziehen des Internets ist als Verbindungsmedium möglich. Somit können große Gebäude, verteilte Einrichtungen oder Campusumgebungen hochkapazitiv mit Mobilfunksignalen versorgen werden. 

 

Hierzu stehen zwei Komponenten zur Verfügung:

  

Der Radio Note

.

 

Hierbei handelt es sich um eine Funkbasisstation in der Größe eines handelsüblichen W-LAN Access Points. Der Radio Note arbeitet in dem dafür vorgesehenen Frequenzbereich für private Mobilfunknetze und kann gleichzeitig bis zu 128 aktive Teilnehmer versorgen, wobei die Zahl der registrierten Teilnehmer um ein Vielfaches höher sein kann. Die Versorgung eines Radio Notes erfolgt per PoE+ über die strukturierte Gebäudeverkabelung. Die Verbindung zwischen Radio Note und Services Note kann sowohl auf LAN/WAN-Infrastrukturen als auch über das Internet erfolgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Services Note

Der Services Note ist eine zentrale Instanz, die die angeschlossenen Radio Notes verwaltet und koordiniert.

Hier findet z. B. das Handover zwischen den Radio Notes bei sich bewegenden Objekten statt. Auch die Konnektivität zu übergeordneten EPC (Evolved Packet Core) oder die Verbindung mit dem Internet wird von dem Services Note genauso realisiert, wie die Koordination der Verschlüsselung der Übertragung auf allen Teilstrecken.

 

 

 

Weiterführende Informationen:

 

Whitepaper:

 

Datenblätter